RügenWind - Segelschule Binz
Segel- und Surfschule auf der Insel Rügen

Amtliche Füherscheine

Sportbootführerschein See + Binnen

Wir bereiten Dich prüfungsorientiert auf die praktischen und theoretischen Prüfungsinhalte vor. Die Ausbildung umfasst einen zeitlichen Rahmen von einer Woche. Andere Zeiträume sind auf Anfrage möglich. Die praktischen Fahrstunden mit dem Motorboot, 2 mal 45 plus die Prüfungsfahrt, sind nicht im Preis enthalten. Du erhältst von uns alle für die Prüfungsanmeldung benötigten Antragsunterlagen.

Der amtliche Sportbootführerschein See (SBF See)

Der SBF See ist auf den deutschen Seewasserstraßen (Nordsee, Ostsee) zum Führen eines Sportbootes mit mehr als 15 PS erforderlich. Er wird weltweit anerkannt in den Küstengewässern anderer Staaten mit entsprechender Führerscheinpflicht (z. Bsp. Griechenland, Italien, Spanien, Türkei). Die Prüfung umfasst einen praktischen und einen theoretischen Teil. Die Theorie umfasst unter anderem Fragen aus den Bereichen Gesetzeskunde, terrestrische Navigation, Wetterkunde und Seemannschaft. In der praktischen Prüfung geht es um die sichere Beherrschung des Motorbootes.

SBF See + Binnen unter Motor

Der amtliche Führerschein See und Binnen ist zum Führen eines Sportbootes mit einer Antriebsleistung von mehr als 15 PS und bis maximal 20 Metern Länge (Binnen) auf allen deutschen Schifffahrtsstraßen erforderlich (auf dem Rhein 5 PS). Die Prüfung umfasst einen praktischen und zwei theoretische Teile.

SBF See + Binnen unter Motor und Segeln

Der amtliche Führerschein See und Binnen ist zum Führen eines Sportbootes mit einer Antriebsleistung von mehr als 15 PS und bis maximal 20 Metern Länge (Binnen) auf allen deutschen Schifffahrtsstraßen erforderlich (auf dem Rhein 5 PS). Die Prüfung umfasst zwei praktische und zwei theoretische Teile. Dieser Schein berechtigt außerdem zum Segeln auf den Berliner Gewässern.

Der amtliche Sportbootführerschein Binnen (SBF Binnen)

Den SBF Binnen benötigen Sie zum Führen von Motorbooten mit einer Antriebsleistung von mehr als 15 PS und bis maximal 20 Metern Länge auf allen Binnengewässern (auf dem Rhein 5 PS). Die Prüfung umfasst einen praktischen und einen theoretischen Teil.

SBF Binnen unter Segeln

Auf Berliner Gewässern ist auch für das Führen eines Segelbootes ohne Motor, der Sportbootführerschein Binnen vorgeschrieben. Dafür kann der SBF Binnen unter Segeln abgelegt werden. Dies erfordert eine praktische und eine theoretische Prüfung.

SBF Binnen unter Motor und Segeln

Den SBF Binnen benötigst Du zum Führen von Motorbooten mit einer Antriebsleistung von mehr als 15 PS und bis maximal 20 Metern Länge auf allen Binnengewässern (auf dem Rhein 5 PS). Die Prüfung umfasst zwei praktische Teile und einen theoretischen Teil. Dieser Schein berechtigt außerdem zum Segeln auf den Berliner Gewässern.

Sportküstenschifferschein (SKS)

Der Sportküstenschifferschein ist ein amtlicher, empfohlener Führerschein. Die Ausbildung und Prüfung befähigen zum Führen von Yachten unter Motor und unter Segel in Küstengewässern (12-Seemeilen-Bereich ab der Festlandküste). Vorgeschrieben ist der SKS zum Führen gewerbsmäßig genutzter Sportboote. Er gilt jedoch auch vielen Vercharterern und Versicherungen als Befähigungsnachweis.

Prüfungsvoraussetzung: Sportbootführerschein See und spätestens zur Praxisprüfung der Nachweis von 300 Seemeilen auf Yachten in Küstengewässern. Die theoretische Prüfung besteht aus zwei Teilprüfungen: einem Fragebogen und der Navigationsaufgabe (Arbeit in der Seekarte). In der praktischen Prüfung müssen die theoretischen Kenntnisse umgesetzt und angewendet werden. Die einzelnen Prüfungsteile müssen innerhalb von 24 Monaten abgelegt werden.

SKS Theorie

Wir bieten einen jeweils einwöchigen Intensiv- (20 h) oder Kompaktkurs (40 h) an, mit den Inhalten Navigation, Gezeiten, Schifffahrtsrecht, Wetterkunde und Seemannschaft. Dabei liegt der Fokus im Intensivkurs hauptsächlich auf der Navigation, also der Arbeit in der Seekarte. Jeder Themenbereich kann auch einzeln, als Modul belegt werden. Ebenso sind nach Absprache, individuelle Kurszeiten möglich.

SKS Praxis

Der praktische Teil der SKS-Ausbildung wird während eines 6-tägigen Praxistörns vermittelt. Dieser Törn dient dem Kennenlernen der Prüfungsyacht und der Crew, sowie dem Trainieren aller prüfungsrelevanten Manöver (Rettungsmanöver, Manöver mit Antriebsmaschine, Manöver unter Segel). Wir starten dazu jeweils am Samstag. Am darauffolgenden Freitag findet die praktische Prüfung statt.

Funkscheine

SRC

Das Beschränkt Gültige Funkbetriebszeugnis (Short Range Certificate) ist vorgeschrieben auf Yachten mit entsprechender Funkanlage an Bord. Es berechtigt zur Teilnahme am weltweiten Seenot- und Sicherheitsfunksystem (GMDSS) im Seegebiet A1 (UKW-Funk). Während unseres 2-tägigen Intensivkurses werden alle prüfungsrelevanten Inhalte vermittelt.

UBI

Das UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk (UBI) ist vorgeschrieben für die Teilnahme am Binnenschifffahrtsfunk. Kleinfahrzeuge unterliegen nicht der Ausrüstungspflicht, es gibt jedoch eine Funkbenutzungspflicht, sobald ein Funkgerät an Bord ist. Während unseres 2-tägigen Intensivkurses werden alle prüfungsrelevanten Inhalte vermittelt.

Der theoretische Unterricht für alle Führerscheine findet in den Seminarräumen der JH Prora, Ostseebad Binz statt.

Die Termine findet Ihr auf der Seite Termine und Preise. Oder Ihr folgt dem Button  



 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos